Nichts ist selbstverständlich …

Lob Anerkennung Wertschätzung Antje Heimsoeth

Autor

Antje Heimsoeth

Datum

30. Jul 2015

Kategorien

Nichts ist selbstverständlich – die große Bedeutung von Lob

Wann haben Sie zum letzten Mal Ihren Partner, Mitarbeiter, Sportler, Chef, Kind, … gelobt, ein Kompliment gemacht? Echte Wertschätzung geschenkt?
Und denken Sie dran, ein Geschenk ist bedingungslos.
Und: Nehmen Sie nicht alles, was gut läuft, als selbstverständlich hin.

Weiteres finden Sie dazu in meinem Buch Chefsache Kopf.
www.antje-heimsoeth.com

Ihre Antje Heimsoeth

1 Kommentar

  1. Danke, liebe Antje für diesen kurzen aber ESSENZIELLEN Gedanken.
    Das darfst du gleich verknüpfen mit DANKBARKEIT.
    Denn all deine Nebenbemerkungen wie „seine Eltern“ (könnten tot, gewalttätig oder krank … sein)
    dass erkörperlich überhaupt in der LAge ist Sport zu betreiben
    offenbar genug Nahrung hat um die Power dafür zu produzieren
    dass er offenbar seinen „Traum“ lebt. Nicht eingezwängt ins 8-17 uhr konzept im Büro zu versauern…
    Dass er ein Bett hat zu schlafen
    ein gesundes Kind…
    den Selbstwert sich zuzutrauen überhaupt an einem Wettbewerb teilzunehmen

    just of the top of my head…
    und 1001 Dinge mehr die WIR hirnphysiologisch sobald es „normal“ geworden ist NICHT mehr wahrnehmen außer wir lenken den Fokus BEWUSST darauf
    alles LIEBE
    Andreas

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.



Newsletter

Newsletter Antje Heimsoeth
Melden Sie sich zum kostenfreien Newsletter an und bleiben so gut informiert mit und über Antje Heimsoeth.

Hier anmelden … >


Kostenfrei Katalog bestellen: