Fragen für ein erfüllteres Jahr 2018 – Rückblick & Ausblick

Fragen für ein erfüllteres Jahr 2018 – Rückblick & Ausblick - Antje Heimsoeth

Autor

Antje Heimsoeth

Datum

09. Jan 2018

Kategorien

Das Ende eines Jahres bzw. der Urlaub zu Beginn eines neuen Jahres bietet sich immer wieder dafür an, Inventur zu machen und Ziele für das neue Jahr zu formulieren.
Dazu im Folgenden ein paar Fragen für die Inventur und den Ausblick:

Wo stehe ich im Augenblick in meinem Leben? Bin ich glücklich mit dem, was ich tue? Fühle ich mich wohl mit dem Verlauf meines Lebens? Bin ich mit meinem Leben auf dem Kurs den ich mir vorgestellt habe, oder bin ich vom Kurs abgekommen?

Welche alten oder neuen Herausforderungen sind ungelöst?

Aus welchen Gründen sind diese Herausforderungen ungelöst? Was kann ich im neuen Jahr tun, um einer Lösung näher zu kommen? Was brauche ich an inneren und äußeren Ressourcen?

Was für eine Bedeutung hat das vergangene Jahr für mein Leben gehabt?

Welche Ziele habe ich in den verschiedenen Lebensbereichen wie Beruf, Familie, Freundschaften, Gesundheit, Partnerschaft, Selbstständigkeit, Vermögen, Einkommen, Hobbies, Gemeinschaft, persönliche Weiterentwicklung, Selbstentwicklung erreicht?

Was ist in diesem Jahr wirklich gut gelaufen? Welche Herausforderungen wurden positiv bewältigt, was ist gelungen?
Wahrscheinlich ist es mehr, als Sie denken. Tun Sie mehr davon.

Was hat in diesem Jahr nicht so gut funktioniert?

Was sind meine Lernerfahrungen aus dem vergangenen Jahr? Was konnte ich aus diesen Erfahrungen lernen? Was habe ich in diesem Jahr für mein Leben gelernt? Wie habe ich mich in diesem Jahr weiterentwickelt?
In allen Erlebnissen, Ereignissen und Ergebnissen stecken Lernerfahrungen.

In welchen Lebensbereichen werde ich etwas anders tun, mich anders verhalten bzw. verändern?

Was werde ich auf gar keinen Fall mehr tun?

Wofür bin ich dankbar?

Was und wer hat mich im letzten Jahr besonders ermutigt?

Wie möchte ich mich im kommenden Jahr weiterentwickeln?

Welchen Beitrag werde ich im kommenden Jahr leisten? Wie werde ich anderen Menschen (Familie, Freunde, Mitarbeiter, Kunden) etwas Gutes tun, ihnen Wert schaffen?

Was ist mein wichtigstes Ziel oder/und mein größter Traum für das kommende Jahr?
Denken Sie groß!

Weiß man nicht, welchen Hafen man anlaufen will, ist kein Wind günstig.
Seneca

Welche Ziele möchte ich in meinen wichtigsten Lebensbereichen (insbes. Beruf, Familie, Freundschaften, Gesundheit, Vermögen, Einkommen, Hobbies, Gemeinschaft, persönliche Weiterentwicklung, Selbstentwicklung) anstreben und wie?

Was reizt mich so sehr an den Zielen?

Was wird sich positiv verändert haben, wenn ich diese Ziele erreicht haben werde?

Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
aus China

Was tue ich, um mein Leben auf dem Kurs zu halten oder auf den Kurs zu bringen, der meinem inneren Kompass entspricht?

Welche Beziehungen zu Menschen (Beziehungs-, Umfeldmanagement), welches Netzwerk hilft dabei? Welche Aktivitäten können zu diesem Kurs beitragen?
Welche Beziehungen zu Menschen und Aktivitäten und Aufgaben sind für diesen Kurs eher hinderlich?

Welche Dinge und Aufgaben kann ich hinter mir lassen, um meine Zeit, Kraft und Energie auf das Wesentliche zu konzentrieren? Verantwortung für sein Leben zu übernehmen bedeutet auch bewusst zu entscheiden mit wem und was ich meine Zeit verbringe und vor allem mit wem und was nicht.

Unter welches Motto stelle ich das kommende Jahr? Welches Wort oder welcher Satz fassen am besten zusammen, was mir in diesem kommenden Jahr wirklich wichtig ist?

Schriftlichkeit ist ein sehr wichtiger Weg, um die Wirksamkeit zu erhöhen.

Kommen Sie zu uns ins Coaching, wenn Sie beim Rück- und Ausblick „Hilfe“ brauchen, einen Sparringspartner oder „Spiegel“ brauchen. Wir erarbeiten für Sie ein individuelles Konzept für Ihren Erfolg.

Weitere Tipps lesen Sie im Bestseller „Chefsache Kopf. Mit mentaler und emotionaler Stärke zu mehr Führungskompetenz“ von Antje Heimsoeth. Mehr dazu finden Sie hier:  https://chefsache-kopf.de/

Ihre
Antje Heimsoeth

In folgenden Seminaren gibt es Zeit für Selbstreflexion:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.



Newsletter

Newsletter Antje Heimsoeth
Melden Sie sich zum kostenfreien Newsletter an und bleiben so gut informiert mit und über Antje Heimsoeth.

Hier anmelden … >


Kostenfrei Katalog bestellen: