Leadership: 7 Möglichkeiten, um Ihr Vertrauen zu stärken

Leadership: 7 Möglichkeiten, um Ihr Vertrauen zu stärken - Antje Heimsoeth

Autor

Antje Heimsoeth

Datum

05. Okt 2020

Vertrauen entscheidetErfolgreiche Menschen strahlen Selbstvertrauen und Souveränität aus. Aber in fast allen Fällen ist es nicht der Erfolg, der die Menschen zuversichtlich macht und glücklich sein lässt – es ist das eigene mentale Wohlbefinden und Vertrauen, das sie erfolgreich macht.

Albert Schweitzer sah es wie folgt: „Nicht Erfolg ist der Schlüssel zum Glück, sondern Glück ist der Schlüssel zum Erfolg.“ Darin verbirgt sich eine Weisheit, die sich auch heute noch bewahrheitet: Wenn wir glücklich und zuversichtlich sind mit dem, was wir tun, tun wir es in aller Regel mit Hingabe. Dieses Engagement und gute Stimmung sorgen für gute Ergebnisse. Und die guten Ergebnisse zahlen auf unser Selbstvertrauen ein. Wer erfolgreich sein will, braucht neben der Leidenschaft und Freude Vertrauen, Selbstvertrauen, Zielorientierung, Fokus, Disziplin (youtube) und Fleiß.

Weiterlesen: Ist Erfolg Glück?

Im Folgenden Strategien für mehr Vertrauen, Selbstvertrauen und Selbstwert.

Eine einfache Übung für mehr Selbstwert und Selbstachtung
Stellen Sie sich vor einen Spiegel, schauen Sie sich an und in die Augen. Dann sagen Sie Ihren Namen und zu sich selbst:

„Du bist ein wunderbar. Du bist ein wertvoller Mensch. Ich mag dich! Ich habe dich gern!“

Ja, das kommt dem einen oder anderen peinlich vor. Aber je schwerer es Ihnen fällt, umso wichtiger ist es. Denn es ist ein Zeichen dafür, dass Sie sich selbst offenbar noch nicht annehmen können. Tun Sie es trotzdem und stellen Sie sich vor den Spiegel. Wiederholen Sie diese Übung. Es wird besser und leichter gehen mit der Zeit.

Die alte indische Geschichte des Tempels der tausend Spiegel bringt es nochmal auf den Punkt:
Tausend Spiegel
Vor vielen Jahren gab es in Indien den Tempel der tausend Spiegel. Er lag hoch oben auf dem Berg und sein Anblick war gewaltig. Eines Tages erklomm ein Hund den Berg, stieg die Stufen des Tempels hinauf und betrat ihn. Als er in den Saal der tausend Spiegel kam, sah er tausend Hunde. Er erschrak, knurrte furchtbar und fletschte die Zähne. Und auch die tausend Hunde knurrten furchtbar und fletschten ihre Zähne.
Einige Zeit später kam ein anderer Hund in den Tempel. Auch er kam in den Saal mit den tausend Spiegeln und auch er sah tausend andere Hunde. Er aber freute sich. Er wedelte mit dem Schwanz, sprang fröhlich hin und her und forderte die Hunde zum Spielen auf.
Dieser Hund verließ den Tempel überglücklich und war davon überzeugt, dass die ganze Welt aus netten, freundlichen Hunden bestehe, die ihm wohlgesonnen sind.

Kommunizieren Sie sicher.
Ein Mensch voller Selbstvertrauen ist in seiner Kommunikation sicher. Sie sprechen aus, wenn etwas gesagt werden muss. Wenn Sie klar und sicher auf Augenhöhe kommunizieren, gewinnen Sie den Respekt Ihrer Mitarbeiter und Kunden. Und dieser Respekt gibt Ihnen wiederum noch mehr Sicherheit.

Kommunizieren Sie informell.
Nicht immer ist eine offene Kommunikation möglich. Der in Unternehmen oftmals vorgegebene Rahmen erschwert es, über bestimmte Dinge frei zu sprechen. Sie als Führungskraft sollten deshalb Chancen nutzen, um sich auch einmal spontan mit Mitarbeitern auszutauschen. In der Kaffeeküche, auf dem Flur oder dem Weg zum Mittagessen spricht es sich manchmal leichter – und einfach nur von Mensch zu Mensch.

Vertrauen basiert auf …
Es geht um die Art und Weise, wie man kommuniziert, mit wie viel Respekt und Rücksichtnahme man miteinander umgeht, wie viel Akzeptanz man für die Einzigartigkeit des anderen aufbringen kann und wie viel Bedeutung die Beziehung hat. Vertrauen basiert für mich nicht darauf, dieselben Dinge zu mögen oder gleicher Meinung zu sein, sondern den anderen so zu akzeptieren, wie er ist, füreinander da zu sein, wenn man sich braucht, und gemeinsam jede Problemsituation zu meistern, mit der Sicherheit, sich immer auf den anderen verlassen zu können. Und das immer im jeweiligen Kontext der Art der Beziehung – Freundschaft, Familie, Liebe, Berufsleben, Sport etc.

Handeln Sie voller Selbstvertrauen.
Der schnelle Weg, um Vertrauen zu gewinnen, besteht darin, etwas zu, vor dem Sie Angst haben, und zu lernen, es richtig gut zu machen. Ich habe trotz Existenzängsten Seminar- und Coachingräume in Rosenheim angemietet. Die Räume, die ich letzten Jahre mitbenutzt hatte, stehen nicht mehr zur Verfügung. Was tun? Seminare nur noch in Hotels durchführen? Es war schon lange mein Traum, eigene Räume zu haben und diese so auf meine Art und Weise zu gestalten.
Menschen mit Selbstvertrauen kennen unterschiedlichste Ängste, stellen sich aber dieser Ängste. Sie wissen, dass sie in jeder Situation immer ihr Bestes geben werden. Sie werden selbst dann entscheiden und handeln, auch wenn es sich als ein Fehler herausstellen könnte.

Glauben Sie an sich und Ihre Möglichkeiten.
Egal wie gut Sie sind, wenn Sie nicht an sich glauben, wieso sollten Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden an Sie und Ihr Unternehmen, an Ihr Produkt und die Möglichkeiten durch eine Zusammenarbeit glauben?

Finden Sie Ihre Werte heraus.
Sein Selbstvertrauen zu stärken, um sich positiv zu verändern, damit Menschen mir Ihr Vertrauen schenken, beginnt mit einer Erkundung bei sich selbst, bei der Selbsterkenntnis der eigenen Werte – sowohl beruflich wie auch privat. Die Betrachtung verschiedenster Aspekte und Details hilft dabei. Für verschiedene Lebensbereiche wie Beruf, Sport, Partnerschaft, Gesundheit, Karriere usw. können durchaus unterschiedliche Werte wichtig sein. Dabei kann es auch zu Überschneidungen kommen. Außerdem gibt es Werte, die sich im Laufe der Zeit in ihrer Wichtigkeit und Bedeutung für Ihre persönliche Situation verändern.

Dieser Artikel könnte für Sie auch interessant sein: Herausforderung Change: Wie werteorientierte Führung weiterhelfen kann

Fokus!
Vertrauen dreht sich auch um Fokus. Erfolgreiche Menschen konzentrieren sich darauf, was und wie sie ständig etwas verbessern können, und das, bis sie Erfolg haben. Menschen, denen es an Vertrauen mangelt, konzentrieren sich auf das, was sie nicht wissen und was sie nicht können. Sie sorgen sich um ihre Mängel und Defizite, anstatt ihre Stärken, Fähigkeiten und Talente zu nutzen. Wenn Sie sich Sorgen über einen möglichen Fehler oder Hindernis machen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie versagen. Wenn Sie jedoch hartnäckig nach Lösungen suchen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Erfolg haben.

Fazit
Vertrauen liegt in Ihrer Macht.

Ihre © Antje Heimsoeth

Beiträge zum Weiterlesen
Interview mit Beat Gerber über Vertrauen
Mitarbeiterführung: Knapp vorbei ist auch daneben – das fragile Gut Mitarbeiterbindung und seine Tücken
Das Team ist der Star – Was wir vom Spitzensport lernen können I Antje Heimsoeth

Antje HeimsoethÜber die Autorin
Antje Heimsoeth
Ihre berufliche Laufbahn begann Sie als Geodätin. Heute gehört Sie als erfolgreiche Keynote Speakerin mit hunderten von Vorträgen und Expertin für Mentale Stärke, Motivation, Leadership, Erfolg, Selbstführung und Spitzenleistungen und zehnfache Buchautorin zu den bekanntesten, gefragten und einflussreichsten Mental Coaches von Spitzensportlern, Führungspersönlichkeiten, Vorständen, Spitzenmanagern, Unternehmern und Rednern. Sie wurde als „Vortragsrednerin des Jahres 2014“, mit dem Award „Erfolgreiche Unternehmerin 2016“, in 2019 mit Top 10 Trainer & Influencer und in 2017 mit TOP 100 Erfolgstrainer (durch das Magazin ERFOLG) ausgezeichnet. Bei Managern und Medien gilt sie als „renommierteste Motivationstrainerin Deutschlands“ (FOCUS).

1 Kommentar

  1. Gefällt mir sehr gut!
    Danke!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.



Newsletter

Newsletter Antje Heimsoeth
Melden Sie sich zum kostenfreien Newsletter an und bleiben so gut informiert mit und über Antje Heimsoeth.

Hier anmelden … >


Kostenfrei Katalog bestellen: